Sanierung eines alten Wohnhauses

„Der Frühstücksraum soll größer werden.“ Das war die Anforderung, die uns für dieses Projekt Mitte 2017 gestellt wurde.

Es handelt sich um ein altes Wohnhaus, an das eine Gaststätte angebaut wurde. Im Erdgeschoss des Wohnhauses befand sich zu der Zeit ein kleiner Frühstücksraum, der sich auf die Hälfte des Hausgrundstücks zog. Der Plan war, den Raum auf die gesamte Grundfläche des Hauses auszuweiten, im Obergeschoss vier neue Gastzimmer und im Dachgeschoss eine Betriebswohnung einzurichten.

Die Bausubstanz bestand aus Holzbalkendecken mit Sandschüttung. Diese wurde von uns durch eine neue HBV®-Decke ertüchtigt.

Das Herzstück der neuen Deckenkonstruktion ist ein Unterzug aus einem BauBuche™ Balken von Pollmeier, der sich auf die Kantenlänge des ehem. Wohnhauses streckt.

Heute, 8 Monate später ist das Projekt erfolgreich abgeschlossen.