HOLZ-STAHL-KLEBE-VERBUNDSYSTEME (HSK-SYSTEME)

Mit dem Holz-Stahl-Klebe-Verbundsystem (HSK-Systems) mit eingeklebten HSK-Blechen haben wir ein System entwickelt, welches die einzelnen Vorteile der beiden Materialien Holz und Stahl vereint. Erst der nahezu starre Verbund des Holzes mit dem Stahlblech durch unser HSK-System ermöglicht neue Einsatzgebiete für biegesteife Rahmenecken, Momenten-Vollstöße, Querkraftverstärkungen, Hochhängungen und vieles mehr.

Unsere HSK-Systems bieten Ihnen einzigartige und umfassende Einsatzmöglichkeiten!

LEISTUNGEN

Gerne bieten wir Ihnen unsere vielfältigen Lieferungen und Leistungen an:

BERATUNG

Ausführliche Beratung rund um die Themen Verbundbau mit eingeklebten Stahlteilen unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten.

ENGINEERING

Erstellung von statischen Berechnungen für die HSK-Systeme unter Berücksichtigung der Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit.

SCHULUNG

Allgemeine oder objektspezifische Schulungen von Führungskräften und ausführendem Personal im Werk, auf der Baustelle oder bei uns u.a. zu folgenden Themenkreisen: Wirkungsweise von Verklebungen, Ausführung von Verklebungen, Qualitätskontrolle, Leimgenehmigung uvm.

LIEFERUNG von Systemkomponenten

nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-9.1-770

  • Lieferung der HSK-Bleche nach den statischen Erfordernissen
  • HSK-Klebstoff in Kartuschen oder in Großgebinden á 20 kg
  • Manuelle Pistolen, Druckluftpistolen & Zusatzartikel

ANWENDUNGSGEBIETE

HSK-Systeme werden zur Erzeugung eines nahezu starren Verbundes zwischen Holz und Stahl eingesetzt:

HSK-RAHMENECKEN
HSK-HOLZSTÜTZEN
HSK-VOLLSTOSS
HSK-Haupt- und Nebenträgeranschluss
HSK-Sonderkonstruktionen

Weitere Vorteile der HSK-Systeme:

  • Statisch können die Holzbauteile mit HSK-Verbindungen besser ausgenutzt werden, dadurch entstehen schlankere Bauteile für die Architektur.
  • Die Ausnutzung des eingesetzten Holzes im Bereich der Verbindung mit dem HSK-System beträgt ca. 95%, gegenüber ca. 60% mit mechanischen Verbindungsmitteln.
  • Eine erste Vorbemessung der Holz-Stahl-Klebeverbindung kann relativ einfach mit der Tragfähigkeit eines Klebstoffdübels vorgenommen werden.